Schluß mit der Armut! Umverteilung jetzt!

17. März 2017  Allgemein

Dr. Ulrich Schneider (Hauptgeschäftsführer des paritätischen Wohlfahrtsverbands) über die soziale Lage in Deutschland

Kein Wohlstand für alle – wie sich Deutschland selbst zerlegt

Die Reichen werden immer reicher in Deutschland und die Armen immer zahlreicher. Auf diesen knappen Nenner lässt sich die Politik von CDU, CSU, SPD, FDP und Grüne der vergangenen Jahre bringen. Ergebnis: 12,5 Millionen Menschen müssen mittlerweile in Armut leben. Besonders betroffen sind Alleinerziehende, Erwerbslose sowie Rentnerinnen und Rentner.

(Video von der Umverteilungskonferenz in Bochum am 03.02.2017)

„Hartz IV“ bedeutet Armut. Und Armut ist für die meisten Menschen kein periodisches Ereignis in ihrem Leben, sondern einmal in der Armut angekommen, gibt es für sie immer weniger Chancen diese zu verlassen.

Ulrich Schneider sagt „Dieser permanente Kampf bis zum Monatsende zu kommen, der kann Menschen fertig machen!“ und informiert mit bewegenden Worten, wie sehr unsere Gesellschaft als fünftreichster Staat der Welt gespalten wird.

Weitere Videos dieser Konferenz:

Sahra Wagenknecht (Fraktionsvorsitzende DIE LINKE. im Bundestag)
Prof. Christoph Butterwegge (Kandidat für das Amt des Bundespräsidenten)
Sevim Dagdelen (MdB, Beauftragte für Migration und Integration sowie Sprecherin für internationale Beziehungen)