Ostermärsche in Mannheim und der Region

14. April 2017  Allgemein

Der Marsch für das Leben startet in Mannheim

Den Rauchzeichen der Imperien die Friedensfäuste zeigen!

Die Welt ist aus den Fugen geraten. Die Spannungen zwischen NATO und Russland können zum Krieg in Europa und weltweit eskalieren. Im Nahen Osten werden immer mehr Länder von Kriegen verwüstet. In Ostasien steigt die Kriegsgefahr. Der US-amerikanische Präsident Trump hat mit China einen neuen Feind ausgemacht. Er zeigt imperiale Machtgier und wirft die größte Bombe aller Zeiten.

(Ort und Zeit im Kalender ►)

Statt konsequent eine Politik der Deeskalation zu betreiben, setzt die Bundesregierung auf Ausbau und Einsatz der Bundeswehr. Die Bundeswehr soll weiterhin weltweit und grundgesetzwidrig im Innern eingesetzt werden. Aus „Solidarität mit den USA“ soll der deutsche Rüstungsetat und der der anderen
EU-Staaten nahezu verdoppelt werden. Eine Abkehr von dieser Politik ist dringend geboten. Innerstaatliche und internationale Konflikte dürfen nicht mit Gewalt ausgetragen werden.

Von unserer Region geht Krieg aus !

Das Friedensplenum Mannheim setzt sich für die Freigabe des 210 Hektar (das 5-
fache des Luisenparks) großen Militärgeländes des Coleman-Areals in Mannheim-
Sandhofen durch die US-Army ein. Man geht davon aus, dass dort 1.200
Militärfahrzeuge, darunter 250 Panzer, gelagert sind und für den militärischen
Ernstfall einsatzbereit gewartet werden. Sie werden für einen möglichen
Militäreinsatz in Osteuropa bereit gehalten und stehen in direktem
Zusammenhang mit der Aufrüstung der NATO an der russischen Grenze. Die
ständig in Schuss gehaltenen Panzer erhöhen die Kriegsgefahr.

Das Friedenplenum Mannheim spricht deshalb vom Coleman-Areal von einer „Drehscheibe für kommende Kriege.“

(Zum Friedensplenum Mannheim)

Die Linke steht für:

  • Beendigung aller Auslandseinsätze der Bundeswehr
  • Deutschland raus aus der NATO
  • Stopp aller Pläne für eine europäische Armee
  • Stopp des Waffenhandles
  • NATO-Osterweiterung stoppen
  • die Stärkung der UNO

Die Linke, auch unser Kreisverband Rhein-Hardt, ruft alle an Frieden interessierte Menschen auf, morgen den Ostermarsch in Mannheim zu stärken!