Betrug, Diebstahl und Korruption: Privatisierung der Infrastruktur

01. Juni 2017  Allgemein

Zum Beschluß der Spendenempfänger des Deutschen Bundestages, kommentiert

Sahra Wagenknecht die Privatisierung der Infrastruktur

… eine zutiefst korrupte Veranstaltung!

Dann wundern sie sich, wenn sie solche Gesetze machen, das es immer mehr Menschen gibt die Politik für eine zutiefst korrupte Veranstaltung halten.

Dem gibt es nichts hinzuzufügen.

Der Pflegenotstand und die Arbeitskämpfe an der Charité Berlin

15. Mai 2017  Allgemein

Kampagne 100.000 Pflegekräfte mehr

Das System Pflege – über Hoffnung, Stress und Verzweiflung und Wut

Grid Wolf und Lucie Matting über die Arbeitskämpfe

Tip: Grid Wolf live am Mittowch in Heidelberg ►

Für unsere Kampagne 100.000 Pflegekräfte mehr, haben wir die Krankenpflegerin Grit Wolf und eine Angehörige eines Pflegebedürftigen, Lucie Matting, in einem Video zu Wort kommen lassen.

(Kurzbericht mit Video)

Ganzen Beitrag lesen »

Kurzbericht: Demo gegen Pflegenotstand in Schwetzingen

14. Mai 2017  Allgemein

Menschen gegen Pflegenotstand

Demonstration und Kundgebung

Trotz Regen hat sich gestern in Schwetzingen ein Protest gegen die katastrophalen Zustände im Pflegebereich zu formieren begonnen.


Ganzen Beitrag lesen »

Demo gegen Pflegenotstand: Letzter Aufruf!

12. Mai 2017  Allgemein


RSS Aktuelle Nachrichten Baden-Württemberg

RSS Sahra Wageknecht aktuell

  • "Ich möchte verhindern, dass Menschen aus Wut und Unzufriedenheit den Rechten auf den Leim gehen." 14. September 2018
    Sahra Wagenknecht will nicht mehr nur Partei sein. Deswegen hat sie gemeinsam mit Oskar Lafontaine die Bewegung "Aufstehen" ins Leben gerufen. Sie soll Menschen aus allen politischen Lagern einsammeln, um linke Mehrheiten im Land möglich zu machen. Aber kann eine Bewegung von oben funktionieren? Und wie links ist sie wirklich? Sahra Wagenknecht im watson-Interview:
  • "Die Regierung hat keine Vision" 10. September 2018
    ergangene Woche ist der offizielle Startschuss für die parteiübergreifende Bewegung “Aufstehen” gefallen. Der anfängliche Zuspruch war groß, ebenso die Kritik aus allen möglichen Richtungen, insbesondere des heimatlichen linken Spektrums. An wen sich “Aufstehen” richtet und was die Sammlungsbewegung erreichen will, erklärt Mitbegründerin Sahra Wagenknecht im ersten Teil ihres Exklusiv-Interviews mit Yahoo Nachrichten.

RSS Junge Welt berichtet