Ostermärsche in Mannheim und der Region

14. April 2017  Allgemein

Der Marsch für das Leben startet in Mannheim

Den Rauchzeichen der Imperien die Friedensfäuste zeigen!

Die Welt ist aus den Fugen geraten. Die Spannungen zwischen NATO und Russland können zum Krieg in Europa und weltweit eskalieren. Im Nahen Osten werden immer mehr Länder von Kriegen verwüstet. In Ostasien steigt die Kriegsgefahr. Der US-amerikanische Präsident Trump hat mit China einen neuen Feind ausgemacht. Er zeigt imperiale Machtgier und wirft die größte Bombe aller Zeiten.

(Ort und Zeit im Kalender ►)

Ganzen Beitrag lesen »

EU – nicht sozial aber immer kriegerischer

12. April 2017  Allgemein

Jürgen Wagner, Informationsstelle Militarisierung

Brexit & Trump: Vorwand für Militarisierungsoffensive der Europäischen Union

Veranstaltung Anti-Kriegs-Forum Heidelberg (im Kalender)

(Dies ist ein Replikat vom Heidelberger Friedensratschlag)

Nahezu unbemerkt haben die europäischen Staats- und Regierungschefs im Juni 2016 eine neue „EU-Globalstrategie“ (EUGS) für ein „stärkeres Europa“ beschlossen, mit dem Ziel, die Europäische Union als Weltmacht militärisch auf Augenhöhe mit den USA zu etablieren. Die Union soll sich die Option verschaffen, unabhängig von der NATO – und damit einem möglichen Veto der USA –eigene Interessen auch mit militärischen Mitteln durchzusetzen.

Im Sommer 2016 legte die Bundesregierung auch ihr neues Weißbuch zur Sicherheitspolitik vor, dessen Haupttenor lautet, Deutschland müsse „mehr Verantwortung“ in der Welt übernehmen, Ganzen Beitrag lesen »

So geht sozial!

18. März 2017  Allgemein

Sahra Wagenknecht in »Neues Deutschland«

Rot-Rot-Grün gibt es nur ohne Hartz IV

Linksfraktionschefin benennt Forderungen für Regierungswechsel im Bund / Juso-Chefin Uekermann: Aufbruchstimmung für einen echten Politikwechsel nutzen

In einem Beitrag im »Neuen Deutschland« stellt Sahra Wagenknecht klar, das es eine Rot-Rot-Grüne Regierung nur geben kann, wenn das menschenfeindliche Knechtschafts-system namens »Hartz4« definitiv abgeschafft wird!
Dem ist nichts hinzuzufügen!

Schluß mit der Armut! Umverteilung jetzt!

17. März 2017  Allgemein

Dr. Ulrich Schneider (Hauptgeschäftsführer des paritätischen Wohlfahrtsverbands) über die soziale Lage in Deutschland

Kein Wohlstand für alle – wie sich Deutschland selbst zerlegt

Die Reichen werden immer reicher in Deutschland und die Armen immer zahlreicher. Auf diesen knappen Nenner lässt sich die Politik von CDU, CSU, SPD, FDP und Grüne der vergangenen Jahre bringen. Ergebnis: 12,5 Millionen Menschen müssen mittlerweile in Armut leben. Besonders betroffen sind Alleinerziehende, Erwerbslose sowie Rentnerinnen und Rentner.

(Video von der Umverteilungskonferenz in Bochum am 03.02.2017)

„Hartz IV“ bedeutet Armut. Und Armut ist für die meisten Menschen kein periodisches Ereignis in ihrem Leben, sondern einmal in der Armut angekommen, gibt es für sie immer weniger Chancen diese zu verlassen.

Ganzen Beitrag lesen »

RSS Aktuelle Nachrichten Baden-Württemberg

RSS Sahra Wageknecht aktuell

  • Schwarze Ampel plant Frontalangriff auf Arbeitnehmerrechte 12. November 2017
    „Je länger die Sondierungsgespräche dauern, desto klarer wird die Lobbyisten-Hörigkeit der Schwarzen Ampel. Jeder Punkt auf der Wunschliste der Konzerne, Arbeitgeber und Superreichen wird geflissentlich von Merkels ‚Jamaika‘-Bündnis abgearbeitet“, kommentiert Sahra Wagenknecht die Ankündigung, dass weitere Flexibilisierungen der Arbeitszeiten Gegenstand der „Jamaika“-Verhandlungen sind. Die Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE weiter:
  • Es ist Zeit, sich damit nicht länger abzufinden 7. November 2017
    Auch 100 Jahre nach der Oktoberrevolution steht die Lösung der immer drängenderen sozialen Frage noch aus. Korrupte Wirtschaftseliten und eine gekaufte Politik verhindern sozialen Fortschritt. Es ist Zeit, sich damit nicht länger abzufinden. Es ist Zeit für Widerstand - für eine neue Wirtschaftsordnung im Interesse der Vielen und nicht der Wenigen.

RSS Junge Welt berichtet