Solidarität mit Kobane

09. Dezember 2014  Allgemein

Am Freitag, 12. Dezember 2014 führt die Alevitische Gemeinde Wiesloch eine
Veranstaltung »Solidarität mit Kobane« für die Bevölkerung in Kobane durch.

Eingeladen ist die Bundestagsabgeordneten der Partei DIE LINKE, HEIKE HÄNSEL, die direkt von ihrer Reise in die Türkei berichtet.

Der Vortrag besteht aus 4 Teilen:
Ganzen Beitrag lesen »

AtomErbe Obrigheim: Transparenz im AKW-Abbau notwendig !

22. Oktober 2014  Allgemein
Seit 2009 fordert die Initiative AtomErbe Obrigheim von derzuständigen Genehmigungsbehörde, dem Baden-Württembergischen Umweltministerium, nicht nur für die 1. Stilllegungs- undAbbaugenehmigung (SAG), sondern auch für alle weiteren,eine Öffentlichkeitsbeteiligung nach Atomrecht durchzuführen.

Die Initiative AtomErbe Obrigheim hat einen ausführlichen Beitrag dazu verfaßt.
Ganzen Beitrag lesen »

TTIP Proteste haben sehr viele Stimmen erbracht

13. Oktober 2014  TTIP
Die vom EUweiten Bündnis der TTIP-Gegner am
vergangenen Samstag in Europa durchgeführten
Aktionen erbrachten eine riesige Menge von
Unterschriften. Dem Ziel 1.000.000 Million
Unterschriften zu sammeln, sind wir bereits
ein riesige Stück näher gekommen.
Ganzen Beitrag lesen »

OV Leimen erklärt die Hintergründe zu TTIP

12. Oktober 2014  OV-Leimen, TTIP

Der Ortsverband Leimen DER LINKEN führte am Samstag,
den 11.10.2014 einen Informationsstand zu den geplanten
Freihandelsabkommen der EU mit den USA und Kanada in
Leimen durch.
Ganzen Beitrag lesen »

RSS Aktuelle Nachrichten Baden-Württemberg

RSS Sahra Wageknecht aktuell

  • Mietendeckel sofort einführen 13. Mai 2019
    „Solange die SPD mit der Union regiert, wird es keine wirksame Mietpreisbremse geben. Das dürfte auch Justizministerin Barley wissen, die das Thema im Europawahlkampf für sich entdeckt hat und nun ein bisschen Opposition spielt. Dabei wäre ein Gesetz, das sämtliche Mieten wirksam deckelt und der preistreibenden Immobilienspekulation den Boden entzieht, angesichts der Wohnungsnot mehr als […]
  • Gnadenlose Ausbeutung 7. Mai 2019
    Immer mehr Menschen bestellen Waren im Internet. Entsprechend hat sich der Umsatz bei Paket-, Express- und Kurierleistungen seit der Jahrtausendwende mehr als verdoppelt. Die Löhne und Arbeitsbedingungen der knapp 500.000 Zusteller sind teilweise katastrophal, was mit der Auslagerung von Arbeit an Subunternehmen zu tun hat. Es ist dringend nötig, gegen gnadenlose Ausbeutung und mafiöse Strukturen […]

RSS Junge Welt berichtet